Browsing Tag 'MOMP'

Atom in VVVV

Laura Breban July 2, 2018

Atom in VVVV

Atom Mittels des Programms VVVV wurde im Rahmen der Lehrveranstaltung Modulare Medienprogrammierung als Abschlussprojekt von uns ein Atom im 3D Raum erstellt. Beide Gruppenmitglieder arbeiten länger schon mit 3D Programmen, was uns dazu brachte diese Technik auch in VVVV auszuprobieren. Die Kamera bewegt sich fortwährend um das Atom, während 4 Elektronen um das vibrierende Zentrum […]

VVVV Magic 8 Ball

Mittels des Programms VVVV wurde in der Lehrveranstaltung Modulare Medienprogrammierung als Abschlussprojekt von uns ein virtueller Magic 8 Ball erstellt. Mittels Texteingabe kann man dem Ball Fragen stellen, welcher dann z.B. mit „Signs point to yes“, „Don’t count on it“, „Outlook not so good“, „Yes“ etc. antwortet. Das Userinterface besteht aus einer Texteingabe, wo der […]

Kitchen Manager

Das Projekt Kitchen Manager wurde in zwei Lehrveranstaltungen umgesetzt. In der LV Interaction Design wurde das Konzept erarbeitet und verfeinert. Beim Konzeptionieren und Designen waren alle 3 Projektmitglieder beteiligt. Für die LV Modulare Medienprogrammierung wurde der Kitchen Manager als Prototyp mit Hilfe von VVVV umgesetzt. Bei der Umsetzung waren Werner Gundacker und Matthias Stögerer beteiligt. […]

Implementing Pointclouds and Interaction with PC in V4

In diesem Projekt haben wir versucht Pointclouds in VVVV zu implementieren, als auch mit diesen zu interagieren. Pointclouds sind dreidimensionale Photoobjekte, die als Punkte Schwarm angezeigt werden. Der gängigste Filetype von PC sind “.ply”. Im Speziellem gehen wir auf die Implementierung von PC ein, welche mittels Pointcloudreader vom Typ dx11 geschieht. Weiters interagieren wir über […]

DrumVisualizer

  Mit dem DrumVisualizer werden Bassdrum und Snaredrum in Echtzeit graphisch dargestellt. Über Kontaktmikrofone am Schlagfell werden die Trommeln abgenommen. Ein PureData-Patch wandelt die Audiosignale dann in Midi-Noten um. Die Midi-Noten werden weiters intern über loopMidi an VVVV gesendet. Jede Trommel bekommt ihren eigene Midi-Notenwert, welcher im VVVV dann der richtigen Darstellung zugeordnet wird.  Midi […]

VVVVSynthesizer

In diesem Projekt wird mit VVVV ein kleiner bedienbarer Synthesizer erstellt. Über ein MIDI-Keyboard werden Daten an den Patch weitergereicht. Ein Oszillator, der die Daten aufnimmt, gibt je nach Taste unterschiedliche Frequenzen, sprich Tonhöhen wieder. Via Button kann man im Oszillator die Waveform verändern. Wie aus anderen Synthesizern bekannt gibt es hier die Wellenformen Sinus, […]

Wetterdarstellung mit vvvv

Unser Patch visualisiert Wetterdaten in Echtzeit via HTTPGet Request auf openweathermap.org. Die Daten von ausgewählten Städten werden eingelesen und via vvvv visualisiert. Der Städtename sowie die aktuelle Temperatur wird angezeigt. Ebenso ob es regnet, die Sonne scheint der der Himmel bewölkt ist. Bezugnehmend darauf wird im Hintergrund ein Wolkenhimmel, eine Sonne oder Regen angezeigt. Die […]

Interaktive Wahlergebnisanzeige der Nationalratswahl 2017

Interaktive Wahlergebnisanzeige der Nationalratswahl 2017 Mein Projekt, welches im Rahmen der Lehrveranstaltung Modulare Medienproduktion der FH St.Pölten im 2. Semester des Masterstudiengangs Digitale Medientechnologien entstand, besteht aus einer interaktiven Wahlergebnisanzeige. Man kann mittels Mauseingabe die gewünschte Region wählen (Österreich oder eines der neun Bundesländer) und bekommt unmittelbar das Wahlergebnis (aufgesplittet auf die Parteien) sowie die […]

Insektengeschmack

Xiaowei Jin October 30, 2017

Insektengeschmack

Das Projekt ist im Zuge der Lehrveranstaltung Modulare Medienprogrammierung entstanden. Es handelt sich um eine interaktive Infografik, wo man durchs Klicken der bestimmten Elemente steuern kann. Das Thema ist über Insekten als Nahrungsquelle der Zukunft. Im ersten Teil der Infografik findet man die Verteilung der Prozentwerte von Insekten, wie viel sie jeweils von Menschen gegessen […]

VVVVaveforms 2017

VVVVaveforms ist eine Echtzeit-Musikvisualisierung, die verschiedene Eigenschaften von Klang in Echtzeit interpretiert und darstellt. Es besteht aus insgesamt vier Ebenen. Die erste Ebene ist der Mittelpunkt des Projekts und zeigt eine Frequenzdarstellung des Audiomaterials. Hierzu wird der anliegende Klang analysiert und in sechs Frequenzbereiche unterteilt. Diese werden von sechs Blöcken (Quads) dargestellt. Die Blöcke reagieren […]