Browsing Category 'audio'

Slide The Sound

Leonore Hood October 27, 2014

Slide The Sound

Betreuung: Jakob Doppler, Julian Rubisch   Slide The Sound ist eine interaktive Installation. Das Ziel dahinter ist eine innovative und intuitive Steuerung von Sounds zu erzeugen. Zur Anwedung werden eine Glasplatte, eine Webcam, ein Laptop und kleine Holzblöcke (oder sonstige Objekte) mit vorgefertigten TUIO Mustern auf ihrer Unterseite geklebt. Die Blöcke (also auch die Muster) […]

In the Spot

Betreuung: Julian Rubisch, Jakob Doppler Bei unserem interaktiven audio-visuellen Projekt “In the Spot” haben wir für eine Tanz- und Gesangsperformance auf einer Bühne eine Installation gemacht (oder auch andere Varianten für eine Präsentation z.B.), die automatisiert ablaufen soll. Dies soll bei zukünftigen Produktionen simple Arbeitsschritte selbst übernehmen und somit die Bühnentechniker bei ihrer Arbeit unterstützen. […]

  Über einen Maxpatch wird eine Kamera angesteuert. Das Bild der Kamera wird in 8 kleiner Teile unterteilt und auf Helligkeitswerte untersucht. Ist der Teil schwarz, erklingt ein Ton, bei weiß bleibt es stumm. Jeder Teil stellt einen anderen Ton dar. So lässt sich eine Melodie abspielen.   Lehrveranstaltung: Interaktive Audiosysteme Betreuer: Jakob Doppler Team: […]

Scootesizer

Sebastian Seidl October 6, 2014

Scootesizer

Betreuung: Jakob Doppler, Julian Rubisch     mt121012 mt121095 mt121068 mt121133    

screen3

Für das Fach Modulare Medienprogrammierung wurde eine Musikvisualisierung mit vvvv erstellt. Im Hintergrund der Animation befinden sich Sterne, die sich passend zum Beat verformen. Dazu wurde ein Rope mittels CircularSpread und dem Spread Count von 100 zu einem Kreis mit Zacken moduliert. Bei eingehendem Audioinput erkennt ein BeatDetector das Signal und leitet einen Wert von […]

Disco Diskus – vvvv Musikvisualisierung

Im Zuge der Lehrveranstaltung Modulare Medienprogrammierung hatten wir die Möglichkeit für den Bunkerfloor in der Pratersauna Visuals zu gestalten. Disco Diskus ist eine dieser Musikvisualisierungen und wurde in vvvv realisiert. Der vvvv-Patch ist dabei relativ simpel, die Grundlage bilden zwei Segment-Nodes. Der Erste stellt einen Kreis dar, welcher mittels FFT frequenzabhängig animiert wird. Das funktioniert durch die Verwendung eines […]

VVVV Volumization

Carina Skladal September 30, 2014

VVVV Volumization

Im Sommersemester 2014 hatten wir in Modulare Medienprogrammierung die Möglichkeit mit VVVV und dem HELGA Framework Visualisierungen für den Bunkerfloor der Pratersauna zu erstellen. Meine Visualisierung ist eine klassische Volume Bars Visualisierung, bei der verschiedene Einstellungen möglich sind. Über Switch, Variation und Sliders lassen sich folgende Dinge verändern: Einschalten/Ausschalten der gesamten Animation Balken in Rosa […]

Sound reactive rope – Musikvisualisierung mit vvvv

Der vvvv Patch “Sound reactive rope” war einer von mehreren Musikvisualisierungen für den Bunkerfloor in der Pratersauna. Dort bespielten diese einen Abend lang die Wände beim sogenannten “Nachtschwärmer” Event. Alle Infos zum erfolgreichen Abend finden sich im Artikel “VVVV Visuals @ Pratersauna“. Grundlegend besteht dieser Patch aus einer “Rope”-Node, deren xy-Position indirekt vom fullFFT Audiosignal abhängt. […]

Reactive Rectangles – Visuals in VVVV für Pratersauna

Für das Fach MOMP (Modulare Medienprogrammierung) wurde eine Musikvisualisierung in vvvv erstellt. Eine Live-Präsentation dieser wurde im Bunkerfloor der Pratersauna durchgeführt, wo die Wände damit bespielt wurden. In diesem Post gibts nähere Infos dazu. In meiner Visualisierung dreht sich alles um die Musik. Sich bewegende Rechtecke drehen sich in einer zur Musik passenden Geschwindigkeit. Dabei […]

Random Stars Visual mit VVVV

Im Zuge des Masterstudiums Medientechnologien wurde im zweiten Semester im Rahmen der Lehrveranstaltung Modulare Medienprogrammierung (MOMP) eine Musikvisualisierung mit VVVV erstellt. Die Visualisierung besteht aus einem bis mehreren Kreisen verschachtelten Kreisen, welche sich über die gesamte Fläche erstrecken. Durch ein Randomspread werden beliebig viele Punkte nach innen oder außen verschoben um so sternähnliche-Formen zu produzieren. […]