Pilzzucht-Sensor

April 21, 2020 Michael Zauchinger and Alexander Bilek

Pilzzucht-Sensor

Alexander Bilek (mt181013), Michael Zauchinger (mt181007)

Unser Projekt entstand aus dem Interesse zur Pilzzucht. Wir wollten etwas, dass Temperatur und Luftfeuchtigkeit misst und diese Werte dann auch einer Webseite verfügbar macht. Zusätzlich sollte der User direktes Feedback durch einen LED Streifen bekommen.

Pilze können bei einer Temperatur von 15 – 22 Grad gezüchtet werden. Wir zeigen die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit zu jeder Zeit auf einer Webseite an und lassen den LED Streifen dazu optisches Feedback geben. Das optische Feedback ist mit einem color gradient gelöst. Beträgt die Temperatur unter 15 Grad, so ist das LED Feedback rot. Von 15 Grad bis etwa 18 Grad geht es in eine orangefarbene Tönung um, bis es bei etwa 18 Grad schließlich Grün wird. Von dort an geht der color gradient wieder in Orange über und wird bei 22 Grad (und darüber) wieder rot.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit messen wir mit einem DHT 11 Sensor. Wir haben gemessen, wie lange der DHT11 braucht, um sich an die Temperatur eines Raumes anzupassen und diese korrekt wiederzugeben. Bei größeren Temperaturunterschieden waren das etwa 7 Minuten, deshalb ist der DHT11 vielleicht nicht der geeignetste Sensor dafür.

Für die Installation haben wir uns in Maya ein Kästchen gebaut, welches wir danach in einem 3D Drucker gedruckt haben. So kann es bequem transportiert und mittels eines Akkus mit Strom versorgt werden. Dadurch bekommt der User das LED Feedback, genauere Informationen können dann übers Handy auf der Webseite aufgerufen werden.

, , electronics, interaction, interactive, Uncategorized