The Moving Floor

The Moving Floor

Betreuung:

  • Jakob Doppler, MSc
  • Patrick Lechner, BSc

Das Ziel von unserem Projekt “The Moving Floor” war es, dass es möglich ist zu erkennen, wieviele Menschen sich in einem Video bewegen. Je nachdem ob es mehr oder weniger Menschen sind, ändert sich die Musik und die dazugehörige Visualisierung.

Mithilfe von unserem selbstgebauten “Personenzähler” werden helle Pixel in einem Schwarzweiß-Bild erkannt und diese zu Flecken zusammengefasst, die dann als einzelne Personen erkannt werden.

Mit zunehmenden Personen schalten sich zunehmend Audiospuren automatisch ein und die Musik wird immer lauter zu hören. Als Visualisierung dient ein Twineball, der immer größer bzw. kleiner wird je nach Anzahl der vorkommenden Personen im Video. Zu sehen ist natürlich auch das Video selbst “The Moving Floor”, indem aus der Vogelperspektive ein Bereich zu sehen ist, den Menschen betreten.

Das Programm ist so installiert, dass es aber auch Personen live zählen kann über beispielsweise Webcam.

 

Das Entwicklerteam setzt sich zusammen aus:

  • Napolina Asgar (mt141002)
  • Fabian Czernovsky (mt142002)
  • Marlene Mayer (mt141058)
  • David-Gabriel Tanzler (mt141094)

 

, , audio, interactive, video, visuals