Rolling Balls

Rolling Balls

Betreuung: Patrick Lechner, Jakob Doppler

Unser interaktives Medienprojekt befasst sich mit Farberkennung von rollenden Bällen.
Wir haben Tischtennisbälle in 5 verschiedenen Farben benutzt, um damit Töne zu erzeugen. Sobald ein Ball auf der Bildfläche erscheint, wird je nach Farbe ein anderer Sound erzeugt. Auch die Richtung, in die sich der Ball bewegt, beeinflusst den Klang. Rollen die Bälle nach oben, wird der Ton höher. Durch die Bewegung von einer Seite zur anderen wird die Lautstärke verändert. Im Hintergrund wird ein selbst produziertes Sample abgespielt, um das Klangbild abzurunden und eine fesselnde Stimmung zu erzeugen. So kann man mit einfachen Gegenständen interessante musikalische Effekte erzeugen. Außerdem haben wir als visuellen Effekt ein Feedback erzeugt, sodass sich hinter dem Ball ein Spur nachzieht.

Die Programmierung realisierten wir mit Max/Msp.

Teammitglieder:
Simon Dolliana (mt141111)
Florian Hieger (mt141035)
Melanie Höllerbauer (mt141037)
Simon Schmiedbauer (mt141085)

 

, , audio, interactive