Semesterprojekt MOMP

October 14, 2015 Patrick Fritsche

Semesterprojekt MOMP

Aufgabe war es, mit Hilfe des Programms VVVV eine Audiovisualisierung zu gestalten.

Die Idee hinter meiner Durchsetzung war es, simpel aber doch sehenswert zu bleiben.

Ich hab mich daher für eine Art Matrix von Rechtecken entschieden, wobei jedes zweite Rechteck

nur beim Bass zu sehen ist und aufleuchtet. Durch einen Bang kann man  ein Strobe hervorrufen,

wobei alle Rechtecke weiß aufleuchten. Über und unter den Rechtecken gibt es die Möglichkeit

Kreise oder Mehrecken anzeigen zu lassen, wobei man diese auch rotieren lassen kann und die

Farbe ändern kann.

Die Elemente sind mit einem Glow Effekte bearbeitet, wobei man hier die Intensität und die Sättigung

verändern kann. Ein weiterer Effekt ist der Zoom, welcher ebenfalls beim Bass des Audiosignals

ausgelöst wird, auch diesen kann man mittels Schieberegler  variabel anpassen.

Eine Produktion der Fachhochschule St.Pölten
Lehrveranstaltung Modulare Medienprogrammierung
Masterstudiengang Digitale Medientechnologien
LV Leitung: Matthias Husinsky

 

, audio, video, visuals