Musikvisualisierung mit VVVV

February 26, 2015 Dominik Voelker

Musikvisualisierung mit VVVV

Für das Fach Modulare Medienprogrammierung wurde eine Musikvisualisierung mit vvvv erstellt.

Die Animation bildet ein Stern, der sich passend zur Musik verformt. Dazu wurde ein Rope mittels CircularSpread und dem Spread Count von 100 zu einem Kreis mit Zacken moduliert. Bei eingehendem Audioinput erkennt ein BeatDetector das Signal und leitet einen Wert von 0 (aus) oder 1(an) an einem Random Befehl weiter, der bei jedem Anschlag (1) den RandomSeed des RandomSpreads neu generiert und so die Zacken des Sternes neu formt. Ein LFO, der ebenso vom BeatDetector angesteuert wird, steuert die Phase eines CircularSpreads das anschließend die Thickness des Ropes stetig ändert. Auch die Farbwerte werden über das getriggerte RandomSpread bei jedem Impuls verändert. Um den Stern noch extremer zu verformen werden auch die X und Y Werte des Ropes getriggert und impulsartig umgeformt.

Screenshot (20)Screenshot (23)Screenshot 1

Eine Produktion der Fachhochschule St.Pölten
Lehrveranstaltung Modulare Medienprogrammierung
Masterstudiengang Digitale Medientechnologien
LV-Leitung: Matthias Husinsky


		

visuals