Rotating Balls Musikvisualisierung mit vvvv

September 17, 2014 Francesco Novy

Rotating Balls Musikvisualisierung mit vvvv

Im Fach Modulare Medienprogrammierung (MOMP) wurde eine Musikvisualisierung mit vvvv erstellt. Diese wurde dann im Bunkerfloor der Pratersauna abgespielt, wo die Wände bespielt wurden. Ein Video und weitere Informationen zu diesem Event finden sich hier.

Die Visualisierung besteht aus einigen Bällen, welche auf einer horizontalen Ebene liegen. Diese bewegen sich zur Musik. Sie rotieren relativ zu den BPM der Musik quer über die ganze Wand.

Es gibt grundsätzlich 2 Variationen der Bewegung. Die erste Variation dreht sich im 3D-Raum um eine Achse, während auch die Kamera rotiert. Dadurch entsteht ein wechselnder, aber doch regelmäßiger Rhythmus. Die zweite Variation dreht sich auch in einer zweiten Achse, wodurch noch mehr Bewegung entsteht. Es kann jederzeit zwischen den Variationen über sogenannte Switches gewechselt werden. Durch ein Spiel mit Perspektive, Entfernung und Rotation wird ein Verzerrungseffekt der Kugeln erreicht.

Zusätzlich gibt es dann noch 3 Adaptierungen, die man zu den Variationen beliebig dazuschalten kann. Eine sorgt für einen Strobe-Effekt, bei dem die Kugeln blinken. Eine zweite verändert kontinuierlich die Farben der Kugeln, und die letzte setzt den Hintergrund in Bewegung. Insgesamt gibt es somit eine große Zahl an Möglichkeiten.

Insgesamt wurde sehr darauf geachtet, die Konventionen und Möglichkeiten des genutzten HELGA Animation Makers zu nutzen.

vvvv_1

vvvv_2

vvvv_3

Eine Produktion der Fachhochschule St.Pölten
Lehrveranstaltung Modulare Medienprogrammierung
Masterstudiengang Digitale Medientechnologien
LV Leitung: Matthias Husinsky

, , , , , , interactive, visuals