Galaxy Bike

February 23, 2014 Lydia Mantler

dm121533_funkt1-DirectX Renderer_2013.09.29-17.05.31

Betreuer: Matthias Husinsky

Das Galaxy Bike ist eine mit VVVV realisierte Visualisierung, die mit Daten von Musik und verschiedenen Komponenten der Software ein interaktives Fahrrad erzeugt. Dieses lässt sich mit unterschiedlichen Einstellungen, großteils über Maus und Keyboard, neu bereifen.

Hauptbestandteil bilden ein Zeichentool, welches auf die Räder zugeschnitten wurde und sich mit der Maus bedienen lässt, so dass der Radius des Rades sowie die „Speichenform“ geändert werden. Weiters gibt es verschiedene “Pinsel” (Punkte, Neon und Spread) und Spread-Einstellungen mit denen sich experimentieren lässt, ebenso ist es möglich sich durch verschiedene Blendmodi ein temporäres oder dauerhaftes Kunstwerk zu erschaffen, welches sich auch über einen Screenshot speichern lässt. Per Tastenbefehl werden können die Einstellungen in additiven Modi untereinander gemischt und so vielfältige visuelle Eindrücke erzeugt werden.

Feste Bestandteile der Umgebung wurden mit importierten und für den gebraucht in VVVV optimierten 3D-Geometrien erzeugt. Dadurch lassen sich auch komplexe Elemente in die Visualisierung einbauen und mit den internen Lichteinstellungen in Szene setzen. Auch das Licht der Laterne lässt sich mit Reglern steuern.

 

Eine Produktion der Fachhochschule St.Pölten
Lehrveranstaltung Modulare Medienprogrammierung
Masterstudiengang Digitale Medientechnologien
LV Leitung: Matthias Husinsky

, , , , , interactive, visuals