Pseudomapping

October 22, 2012 Bernhard Langeder

Pseudomapping

Generative Musikvisualisierung (FFT und RMS) auf die Flächen eines Quaders. IO-Boxen ermöglichen ein intuitives Anpassen der Projektionsfläche per Drag und Drop der Eckpunkte. Mit der Tastatur kann der Inhalt der Projektionsflächen gewechselt werden, ein externer Midi-Controller steuert die einzelnen Parameter der Visuals.

Das Video ist eine Aufzeichnung des ersten Testlaufs. Eine bessere Aufnahme auf einer  vorteilhafteren Box (weiß, plan und faltenlos) war aber leider, aufgrund des Fehlens jener besagten Schachtel und einer geeigneten Kamera, nicht möglich (kommt vielleicht noch). Die Aufnahme sollte dennoch einen interessanten Einblick auf das Projekt bieten.

Bernhard Langeder | Daniela Neumayer

 

Eine Produktion der Fachhochschule St.Pölten
Masterstudiengang Digitale Medientechnologien 
Lehrveranstaltung Modulare Medienprogrammierung 
LV-Leitung: Matthias Husinsky

, , , audio, interactive, visuals