Tanzende Rechtecke

October 16, 2012 Julia Machan

Tanzende Rechtecke

Tanzende Rechtecke – eine Musikvisualisierung von Julia Machan

In der Programmieroberfläche VVVV wurde im Rahmen der Lehrveranstaltung Modulare Medienprogrammierung ein Projekt für das Sommersemester 2012 erstellt.

Aus simplen Formen (“Pillow” und Linie) ergeben sich durch das Verändern der Parameter spannende Kombinationen. Die Musik verändert das Innere der Rechtecke, also die jeweilige Farbe Rot, Grün oder Gelb. Je lauter die Musik, umso mehr bricht die Farbe aus ihrer ursprünglichen Position aus.

Nachdem ein Lied ausgewählt wurde, können weitere Einstellungen geändert werden:
1) die Drehgeschwindigkeit der Rechtecke können einzeln gesteuert und varriert werden
2) die Lautstärke kann verändert werden, sodass entweder immer etwas zu sehen ist, oder nur bei besonders lauten Teilen des Musikstückes
3) die Ansicht kann durch Ein- und Auszoomen verändert werden und so vergrößert werden bis der Benutzer ganz in den Farben der Rechtecke verschwindet

Demovideo Tanzende Rechtecke

Ein weiteres Extra ist auch das Ein- und Ausfaden, welches mit einem Mausklick aktiviert werden kann.

Fachhochschule St.Pölten Masterstudiengang Digitale Medientechnologien Lehrveranstaltung Modulare Medienprogrammierung LV-Leitung Matthias Husinsky

, , , audio, interactive, visuals