Musikvisualisierung + einfaches TV-Studio

October 16, 2012 Wolfgang Hueller

Musikvisualisierung + einfaches TV-Studio

In der Programmieroberfläche VVVV wurde im Rahmen der Lehrveranstaltung Modulare Medienprogrammierung ein Projekt für das Sommersemester 2012 erstellt.

Das Projekt ist eine Mischung aus Audiovisualisierung und einem einfachen TV-Studio.

Der User kann nur auf die Control-Oberfläche eingreifen, alles weiter ist in Subpatches versteckt. In der Control-Oberfläche können je nach Channel diverse Parameter (Play, Reset, Songauswahl) verändert werden. Der Channel 0 ist ein Blackchannel, die Channel 1-4 reagieren anhand einer FFT-Analyse auf die zugespielte Musik. Auch hier können Parameter wie Rotation, Resolution und Farbe verändert werden.

Der Channel 5  ist ein Fotochannel, wo Fotos anhand des Routings ausgetauscht werden können.

Channel 6 soll bei einem Ball als “Tombola-Channel” verwendet werden. Parameter sind hier Farbe und Nummer.

Der linke Renderer ist der Vorschaumonitor und der Rechte das Programm. Die dazugehörigen Channel können anhand eines Sliders gewählt werden.

Hier gehts zum Demovideo – Leider auf youtube ein bisschen zu dunkel 🙂

Fachhochschule St.Pölten
Masterstudiengang Digitale Medientechnologien
Lehrveranstaltung Modulare Medienprogrammierung
LV-Leitung Matthias Husinsky

, , audio, interactive, video, visuals