DancingReel

October 16, 2012 Angelika Schneider

_The_Fan

Das Projekt 

Ziel von DaningReel war es das eigenen Logo – As  (ak. Angelika Schneider) zu verschiedenen Musikstilen zu animieren.  Um einen unterhaltsameren Rahmen zu schaffen, wurde aber nicht nur das Logo, sondern auch noch ein paar Tänzer und Textmassages / Bilder integriert und zur Musik animiert.

 

 Interaktion

Mit der Taste “a” startet man die Musik und somit die Animation. Mit den Tasten “s d f g h” kann man zwischen PunkRock, Klassik und Alternative wählen.

 

Das Projekt ist so aufgebaut, dass passend zur Musik zwischen zwei Szenen geswitcht wird, indem um die Y-Achse rotiert wird. Standartmäßig wird so zwischen a, dem alleine für sich stehenden sowie zum Beat exlodierenden “A” und b, einer etwas komplexeren Szenen aus einer Gruppe groovender 3D Figuren, die auf dem am Kopf stehenden “A” entlang spatzieren während im Hintergrund das “S” vom Logo zum Beat skaliert.

Um noch ein bisschen weiter in das geschehen eingreifen zu können, kann man über die Taste “W” statt dem für sich allein explodierendem “A” auch ein Grid einblenden, aufdem verschiedenen Bilder Projeziert werden. Je nach Beat hat das Grid eine unterschiedliche  Polygon Anzahl – wodurch das Bild nur zu gewissen Zeitpunkten erkennbar ist. Ist die Musik ruhiger erkennt man nur ein paar “Striche”

 

Mit der Taste “E” lässt sich zwischen den groovenden 3D Figuren und einer Gruppe motiverter “Fans” wechseln. Die “Fans gehen mit der Musik nicht nur in der Bewegung mit, auch die Auflösung der 3D Boxen wird mit der Musik mit animiert.

VVVV DancingReel – Balast der Republik

Klassik

Semesterprojekt von Angelika Schneider

Eine Produktion der Fachhochschule St.Pölten
Masterstudiengang Digitale Medientechnologien
Lehrveranstaltung Modulare Medienprogrammierung
LV-Leitung: Matthias Husinsky

 

, , audio, interactive, video, visuals