Sphärdinand

Bernhard Gstrein October 5, 2017

Sphärdinand

Steuerung eines 360° – Videos per Smartphone (via VVVV)   Teilaufgabe des Gruppenprojekts “Sphärdinand” für die LV “Interaction Design” war es, ein Smartphone als Controller für ein 360° – Video zu verwenden. Die beiden essentiellen Bausteine für diese Steuerung sind die Android-Apps “Hyper IMU” und “Kontrolleur”zum Auslesen mehrerer Sensoren zweier Smartphones und ein VVVV-Patch zur […]

SoundGrid – Musikvvvvisualisierung

SoundGrid – Musikvvvvisualisierung SoundGrid ist ein Tool, welches Musikvisualisierung in Echtzeit ermöglicht. Grafisch besteht es aus einem Gitter, dass sich je nach abgehörtem Frequenzbereich in seiner Form verändert. Mit Hilfe des Perlin-Noise – eine fraktale Rauschfunktion – verformt sich das Gitter im Zusammenhang der Frequenz der Musik. Zusätzlich lässt sich das Grid mittels Keyboard-Steuerung glätten, […]

Fiducial Tracking Lernspiel

Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Modulare Medienprogrammierung“ habe ich mich mit dem Thema des Fiducial-Trackings beschäftigt. Dabei kommen organisch wirkende Muster zum Einsatz, die über eine Webcam und eine Bildauswertungs-Software erfasst werden können. Ein solcher Marker gibt dabei immer seine individuelle ID, die X- und Y-Position und seinen Rotationswert bekannt. Im Rahmen des Endprojektes habe ich […]

Visualisierung unseres Sonnensystems

In diesem Projekt wird unser Sonnensysten (inklusive dem “Nicht-mehr-Planeten” Pluto) mittels VVVV visualisiert. Die Visualierung besteht grob aus zwei Teilen. Im ersten Teil wird ein Overview über das Sonnensystem gezeigt, in dem die Planeten auf ihren Bahnen um die Sonne kreisen. Die Bahngeschnwindigkeiten der Planeten sind jeweils propotional auf die realen Bahngeschwindigkeiten abgepasst. Der Zweite […]

VVVV Horoskop

Mit VVVV wurde eine kleine Anwendung erstellt, welche Horoskop Daten aus einem RSS-Feed liest und diese in einem kleinen Fenster anzeigt. Die Daten werden aus dem RSS-Feed der Website horoskop.t-online.de/xml/rss2.php geladen (HTTP, XPATH), aufbereitet, formatiert und dargestellt. Unter anderem wird HTML Code aus dem Text herausgefiltert und der RegExpr-Node wurde verwendet, um Umlaute und Sonderzeichen richtig […]

Hilti Sequencer

Bernhard Gstrein September 24, 2015

Hilti Sequencer

Der Hilti Sequencer verbindet analoge mit digitaler Technologie. Das Funktionsprinzip entspricht dem einer klassischen Piano Roll, die Töne werden aber optisch (durch Motion Tracking) und nicht mechanisch erfasst. Grundsätzlich beherrscht der Hilti Sequencer die Wiedergabe von Drums und Piano, kann aber durch Austausch der verwendeten Samples auch auf beliebig andere Instrumente angepasst werden. Durch die […]

Das Muybridge Experiment

Betreuer: Jakob Doppler, Julian Rubisch Grundidee: Inspiriation waren Edweard Muybridge’s Fotografien in denen er Bewegungsabläufe sichtbar macht. Wir haben ein System entwickelt, das biomechanische Bewegungsabläufe einfängt und auf ansprechende Weise direkt sichtbar macht. Demonstrationsvideo:    

Arduino VU-Meter

Betreuung: Julian Rubisch, Jakob Doppler   Ein VU-Meter (Volume Unit) oder auch Zappler findet man in vielen Geräten oder in Software die Audio wiedergeben oder verarbeiten und dient als Messinstrument zur Beurteilung der Aussteuerung. Mit dem VU-Meter haben wir unsere ersten Versuch mit dem Mikrocontroller Arduino unternommen. Dieser Mikrocontroller dient als Schnittstelle zwischen Hardware und […]

VVVV Pokin

Ronald Dlapka and Martin Janscha February 23, 2014

Pong

Bei Pokin handelt sich um ein Kinect-Remake des Spieleklassikers Pong der 1970er-Jahre. Der Name Pokin setzt sich zusammen aus Pong und Kinect.Gesteuert werden die Schläger durch eine Auf- und Abbewegung des Arms, die mithilfe einer Microsoft Kinect erkannt wird.Das Besondere an diesem Spiel ist das Einbeziehen zweier weiterer Spieler, die die Möglichkeit haben das Spiel […]

Simon Says

mt181039 Michaela Schanes Beschreibung Via dem Browser wird das Spiel mittels einem Button gestartet.So wie beim normalen Simon Says gibt es einen “Spielleiter”, in diesem Fall entscheidet der Code über die zufällige Abfolge der LEDs. Aufgabe ist es, die LEDs nach der vorgegebenen Reihenfolge einzuschalten, dies passiert mit den zugehörigen Buttons. Zusätzlich spielt ein Piezo […]

Eieruhr

Eva Altenburger and Theresa Neurauter February 24, 2020

Eieruhr

Eieruhr mit LED Strip Bei diesem Projekt handelt es sich um eine Eieruhr (Timer), welcher mittels LED visualisiert wieviel Zeit noch bleibt. Man kann über das Smartphone die Zeit in Sekunden einstellen und dann über die drei Buttons entweder direkt Starten oder die Zeit mit den Plus- und Minusbuttons in 10-Sekunden-Schritten noch einmal überarbeiten. Während […]

Mastermind

Für unser TUIF Projekt haben wir das bekannte Brettspiel Mastermind nachgebaut. Das Spiel, kurz erklärt, funktioniert so, dass der eine Spieler eine Farbkombination aus 3 Farben auf 4 LEDs durch Buttons und Potentiometer eingibt und der zweite Spieler diese Farbkombination erraten muss. Die Eingabe für das Erraten der Farbkombination funktioniert ebenfalls über die Buttons und […]

Für unser Projekt haben wir eine Alarmanlage umgesetzt. Ist sie scharf, leuchtet die rote LED. Wenn man einen bestimmten 4-stelligen Code (der im Programm definiert werden kann) mithilfe von 4 Buttons (A-B-C-D) eingibt und mit einem ENTER-Button bestätigt, kann die Alarmanlage entschärft werden und dann leuchtet die grüne LED. Hat man sich verdrückt oder zu […]

Prototypische Wetterstation

Wetterstation mit Arduino, LCD und DHT11 Sensor Grundkonzept: Ziel war es, eine prototypische Raum-Wetterstation zu bauen, die es einem ermöglicht, die aktuelle Temperatur, sowie die Luftfeuchtigkeit im Auge zu behalten.  Der User sieht zum einen die reine Temperatur am Display, wird aber auch zum Öffnen des Fensters aufgefordert, wenn diese über den eigenen ”Wohlfühlwert” steigt. […]

GroundSound – 180° Sound experience

GroundSound bietet die Möglichkeit, mit seinen Freund*innen eine Melodie interaktiv zu komponieren. Beschreibung Ein Ultraschall-Sensor (befestigt auf einem drehbaren Servo) erkennt Objekte nacheinander in 4 Teilbereichen in einem 180°-Feld. Je weiter man vom Sensor entfernt ist, desto höher wird die gespielte Note. Somit kann man in einem Durchlauf eine Melodie von 4 Tönen komponieren, indem […]