Browsing Category 'electronics'

Alarm Clock

Im Rahmen unserer Lehrveranstaltung „Tangible User Interfaces“ war es unsere Aufgabe, ein Semesterprojekt zu machen. Wir sollten das im Unterricht gewonnene Wissen hernehmen und mit dem Arduino etwas bauen.   Unsere Idee: Unsere Idee war ein Wecker, der, solange nicht der Button gedrückt wurde, ausgeschalten ist. Wenn der Push-Button einmal betätigt wird, wird der Wecker […]

Morse Authentification

Idee: Bei diesem Projekt ging es darum sich bei einem Webserver zu authentifizieren. Es wird das Gerät von dem aus sich der User verbindet durch die IP verifiziert und der User selbst muss seine Identität durch ein 3 Buchstaben langes Kürzel, das durch Morsecode eingegeben wird bestätigen. Umsetzung: Das Projekt wurde mit einem NodeMCU Mikrocontroller, […]

Mozart Dice Game

Vlad Baran October 19, 2017

Mozart Dice Game

Musikalische Spiele gibt es heutzutage überall. Schon seit Kindesalter werden wir mit Musik und musikalischen Spielen zum Lernen, erforschen oder auch einfach zum Mitmachen animiert. Aus der Faszination für solche Spiele entstanden in dieser Arbeit zu Grunde liegende kapazitiver Fußboden. Hier soll spielerisch werden Komponiert werden, ohne das der Spielende musikalische Vorkenntnisse haben muss. In […]

Die bisherige Geschichte von Doktor Röhrich (Doktor der Neurologie)

ex.Media 2017 synchrone Ansteuerung Hier gibt’s die verwendeten Patches: patches doktor roehrich   DANKE AN: Matthias Husinsky Markus Wintersberger Thomas Wagensommerer Christian Munk Eva Fischer frei:raum Sankt Pölten Zimmerei Kindl Alle TV-Spender … Eine Produktion der Fachhochschule St.Pölten Lehrveranstaltung Modulare Medienprogrammierung Masterstudiengang Digitale Medientechnologien LV Leitung: Matthias Husinsky

ReactiVisuals TUI3 BMT15

ReactiVisuals ist ein Projekt, welches im Rahmen der Lehrveranstaltung Tangible User Interfaces BMT15 entstanden ist. Zum Einsatz kamen: Teensy 3.6, 3 LEDs, 2 Buttons, 1 Potenziomenter, Processing 3, Arduino und Reactivision.   Die Idee des Projektes ist es mithilfe von Reactivision (Fiducials) eine steuerbare Visualisierung zu entwickeln. Dabei kümmert sich das Teensy Board mit Arduino […]

3

Bei unserem Projekt haben wir mithilfe von Reactivision, Processing und einem Arduino Board ein “FaceTivision” entwickelt. Hierbei handelt es sich um eine leere Gesichtsform, die mithilfe von diversen Augen, Nasen und Mündern ganz nach Belieben gestaltet werden kann. Über eine Kamera werden einzelne Fiducials (wobei jede ID davon z.B. ein Augenpaar darstellt) erkannt und der […]

Tangible Jump´n Run

Bei dem Projekt “Tangible NotMario” wurde ein einfaches Jump´n Run- Game in der Entwicklungsumgebung Unity entwickelt, bei welchem alle Eingaben über Hand- und Fingerbewegungen erfolgen. Für die rechte Hand wurde ein Handschuhprototyp konzeptioniert, bei welchem ein NodeMCU- Microcotroller als Steuereinheitdient. Wenn ein Kontakt zwischen Zeigefinger (Signalpin D1) und Daumen (Masseleitung GND) entsteht, wird über den […]

PULSEgame – TUI3 BMT15

Unsere Idee war es ein Spiel zu genieren, wobei man verschiedene Pulslängen bei einer LED unterscheiden und nachbauen muss. Umgesetzt wurde das Projekt mit den Programmen reacTIVision, Arduino und Processing. Zusätzlich haben wir das Node MCU ESP8266 mit einen Steckboard und Potentiometer, LED etc. verwendet. Natürlich wurden noch Fiducials benötigt. Der Spielablauf: Als erstes sieht […]

Digital Playground 2.0

  Unsere interaktive Installation ist in mehrere Bereiche eingeteilt. Die Hauptfunktion ist das Erkennen der Fiducials mittels reacTIVision, die in Processing als Formen (Dreieck, Rechteck, Kreis, Stern, Polygon) ausgegeben werden. Die entsprechende Form wird über ein LCD-Display ausgegeben. Die Helligkeit kann mittels Potentiometer gesteuert werden.  Zeitgleich leuchtet auch eine LED in der selben Farbe der Form […]

_DSC6751

Le Music Table Ein Projekt von Robin Zeininger und Johannes Ambrosch Projektbeschreibung Unser Projekt ist ein interaktiver Musiktisch, auf den verschiedene Tags für unterschiedliche Musikinstrumente gelegt werden können. Diese Tags werden mithilfe des ReacTIVision – Systems erkannt. Durch die Positionierung der Tags auf dem Tisch kann man verschiedene Parameter der Musik ändern. Die vertikale Achse ändert […]