"Pyramid Upside-Down" Projection Mapping VVVV

July 2, 2018 Mario Koller

Bei „Pyramid Upside-Down“ handelt es sich um ein Semesterprojekt aus dem Wahlpflichtfach Real Time Engines. Aufgabe war es mittels einen Beamer geometrisch korrekte Texturen auf einen Papierkörper zu werfen.

Dazu wurde in Blender ein Model entworfen welches in VVVV importiert und gleichzeitig auf einem Drucker ausgedruckt wurde um ein reales Objekt falten zu können. Die Schwierigkeit bestand in erster Linie darin, ein zweidimensionales Bild auf einen 3D Körper zu projizieren. Dazu wurde in VVVV die Perspektive gematcht und eine Textur erzeugt welche später auf dem Papierobjekt zu sehen sein soll.

Ergebnis:

Eine Produktion der Fachhochschule St.Pölten 
Wahlpflichtfach RealTime-Engines for Video an Motion Graphics
Bachelor Medientechnik
LV Leitung: Matthias Husinsky

 

(Abschlussprojekt vom Fach RealTime-Engines for Video and Motion Graphics.)

, , interactive, visuals