Lochkarten Spieluhr

February 25, 2018 Stefan Nebel

tuif3

Idee:

Die Grundidee ist eine Spieluhr mit personalisierten Melodien. Um dies zu erreichen habe ich mich für ein Lochkartensystem entschieden, wobei die Lieder individuell gestanzt werden können. Zur Soundmodulierung wird eine Aludose mithilfe von Schleifkontakten mit dem Ground und über die Stanzungen mit den digitalen Inputs verbunden.

 

Bestandteile:

1x Uno R3 Controller Board
1x ULN2003 Stepper Motor Driver Board
1x Stepper Motor
1x Miniatur Lautsprecher 2 Watt – 8 Ohm
1x 150ml Aludose

 

Herausforderung:

Generell ist der Code recht simpel gehalten.

Antrieb der Dose
Die erste Schwierigkeit auf die ich gestoßen bin war der Antrieb der Dose. Diese wurde durch einen modifizierten Servo erreicht, dieser konnte jedoch nur kontrolliert Grade zwischen 30-180 einnehmen.
Dies wurde durch einen Steppermotor gelöst.

Befestigung der Einzelteile
Zuerst habe ich einen Prototypen aus Holz erstellt, dieser war jedoch recht globig und es ergaben sich Komplikationen bei Ausrichtung der “Leitstange”.
Durch einen personalisiertes 3D Model (erstellt in Maya) und einem Druck konnte dies behoben werden.

Das Spielwerk
Da die Dose mit einem Lack überzogen war, konnte kein Strom fließen. Durch chemische und thermische Behandlung konnte leider kein ausreichendes Ergebnis erzielt werden. Erst durch das Abschleifen konnte die Dose konnte ein gutes Ergebnis erzielt werden.

 

Die Lochkarten

Das Ergebnis:

, , electronic music, electronics, interaction, interactive, Uncategorized